ULTRAS KREFELD

Schermbeck (H)

Was ein Start in die Saison: Auch das vierte Heimspiel -als AUFSTEIGER- gewannen unsere Mannen, diesmal über die Elf aus Schermbeck. Derzeit wird der ganze Verein einfach von einer Euphorie-Welle getragen, die so keiner hätte erahnen können. Doch von vorne: Vor 2.460 Zuschauern bei herrlichem Sommerwetter, im Herbst, startete das Spiel kurios. Schon in den ersten Minuten gestalteten beide Parteien das Spiel offen, doch Jochen Höfler war wieder einmal wacher als alle anderen und netzte früh ein. Daraufhin bebte der Franz-Raschid-Block und trieb die Blau-Roten weiter nach vorne. Durch laute Gesänge und mit vielen Fahnen im Einsatz feierte man den immer klarer werdenden Heimsieg. Spätestens nach dem 3:0 musste man nun wirklich nicht mehr zittern und konnte all seinen Emotionen freien Lauf lassen. Die paar Durststrecken, die man das Spiel über leider hatte, kann man gut verkraften, sodass es wirklich heute nichts zu meckern gibt. Fußball macht einfach wieder richtigen Spaß. Allerdings werden auch in Zukunft die Spiele nicht einfacher und die Gegner werden noch motivierter zur Sache gehen, um uns ein Bein zu stellen. Wichtig ist dann, nicht die Nerven zu verlieren und den Teufel an die Wand zu malen. Wir dürfen auch mal verlieren, schlimm ist das nicht! Aber gebt einfach immer weiter Gas für unseren Verein, lasst euch nicht aufhalten und singt zusammen mit uns- für Blau & Rot!

Bezugnehmend auf den 10. Beipackzettel (auch online abrufbar), möchten wir uns an dieser Stelle nochmals bei allen Beteiligte bedanken, die sich den ersten Artikel zu Herzen genommen haben und die Eingänge freigemacht haben. So sieht der Block schon viel geschlossener aus. Achtet bitte weiter darauf, als Einheit zu stehen! Nicht nur zu Hause sondern auch Auswärts. Danke!

Am Tag der deutschen Einheit, den 3. Oktober, sehen wir uns dann in Homberg wieder. Zu diesem Spiel wird es einen Autokorso geben. Schaut euch den Flyer an und sammelt euch mit euren Autos. Die paar Km fahren wir alle gemeinsam! Also, bis dahin Krefeld!

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 ULTRAS KREFELD