ULTRAS KREFELD

Speldorf (H)

Spieltag 10 waren die Grün-Weißen Speldorfer zu Gast in der Grotenburg. Vor 2.407 Zuschauer in unsere altehrwürdige Grotenburg begann das Spiel kurios. Bereits in der ersten Minute durfte der Speldorfer Keeper hinter sich in die Maschen greifen, denn Ersan Tekkan verwandelte einen fälligen Strafstoß. Nach kurzem Gefühlsausbruch im Anschluß an das Tor, begab sich die Stimmung den Rest des Spiels auf einen guten Durchschnitt. Im Laufe der Partie gab es immer mal wieder bessere Passagen, bei denen laute und ausdauernde Gesänge, unter Flutlicht, auf den Rasen schallten. In solchen Phasen bekommt man richtig Bock auf mehr! Zu guter Letzt blieben nach einer spannenden Partie, eben auch wieder die 3 Punkte in Krefeld, sodass man sich vor einem der weitesten Auswärtsspiele in den letzten Jahren -nächste Woche Sonntag in Dornberg (Abfahrt 10:42 Uhr Krefeld HBF!)- weiterhin in der Spitzengruppe etablieren kann. Auch dort wollen wir wieder einen guten Auftritt hinbekommen und bitten daher mit vielen Treuen dieses Spiel zu etwas ganz besonderen zu machen. Macht mobil, rafft euch auf, ab in den Zug!
Achja, auf Speldorfer Seite waren auch ein paar Leute mitgereist… Naja, nicht der Rede wert…
Bis Sonntag!

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 ULTRAS KREFELD