ULTRAS KREFELD

Velbert (H)

Das erste, kleine Saisonfinale stand mit dem Heimspiel gegen die SpVgg Velbert (2. Platz) auf dem Programm. Auf Grund der nicht überzeugenden Leistung gegen Herne, trat man dem Weg zum Stadion mit gemischten Gefühlen an. Sollte heute der Aufstiegstraum erst mal beendet werden? NEIN!!! Die Mannschaft war wie ausgewechselt und kämpfte den Gegner bis zur Aufgabe in die Knie. Trotz frühem Rückstand und dem 2:2 Ausgleich der Gäste kurz vor Schluss, wurde der Rasen umgepflügt und bis zum Umfallen gefightet. Die Belohnung: Das 3:2 für die Blau Roten Jungs und 2000 Fans, die total durchdrehten. 3 sehr wichtige Punkte im Aufstiegskampf.

Eingeläutet wurde das heutige Spiel mit einer Choreo. „Von Spiel zu Spiel“ (oben) „gemeinsam zum Ziel“ (unten) war auf 2 großen Spruchbändern zu lesen. Dazwischen eine große blau/rote Karoblockfahne, welche ein großes KFC Wappen zierte. Ergab bis auf 1-2 kleine Schönheitsfehler ein sehr schönes Bild. Und auch in Sachen Support konnte der Block heute total überzeugen. Mitmachquote und Lautstärke stimmte und auch an der nötigen Abwechslung mangelte es nicht. Weiter so!

Die Fotos zum Spiel findet ihr hier, die aktuelle BPZ Ausgabe hier.

Kommenden Sonntag (15.00 Uhr) geht es zum Tabellenschlusslicht RW Ahlen. Die Anfahrtszeiten entnehmt ihr bitte dem Infoflyer auf der Homepage. Da heißt es auf dem Platz sowie auf den Rängen an die gute Leistung gegen Velbert anzuknüpfen und die nächsten 3 Punkte einzusammeln.

VON SPIEL ZU SPIEL GEMEINSAM ZUM ZIEL!

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 ULTRAS KREFELD