ULTRAS KREFELD

Uedesheim (H)

Es ist geschafft! Nach dem heutigen 4:1 (3 x Uzun / 1 x Issa) Sieg gegen den SV Uedesheim vor 2.167 Zuschauern in der heimischen Grotenburg kann unser KFC auch rechnerisch nicht mehr absteigen! Herzlichen Glückwunsch!

Das so wichtige Spiel um die magische Mauer von 40 Punkten zu knacken, wurde mit einem Mix aus Doppelhaltern und Fahnen eingeläutet. Support im heute gut gefülltem Franz-Raschid-Block über die gesamten 90 Minuten sehr abwechslungsreich und durchgehend zufriedenstellend. Wir sind auch einem gutem Weg! Weiter so!

Zur zweiten Halbzeit gab es noch ein gemeinsames Spruchband mit der Trümmerjugend Krefeld für die Fans des Grazer AK: „Tradition darf niemals sterben – in Gedenken an den Grazer AK“. Da die Vereinsoffiziellen des GAK die hohen Schulden des Vereins verschwiegen hatten, war es nicht mehr möglich zu reagieren und den Spielbetriebs zu sichern. Die Folge war die sofortige Vereinsauflösung nach 110 Jahren Fußballgeschichte. Ein Neuanfang ist zwar steinig und schwer, kann aber später auch viele positiven Seiten haben! Kopf hoch, Jungs!

Das nächste Spiel bestreitet unser KFC am 11. November beim VfB Speldorf (14:30 Uhr). Passend zum Karnevalserwachen wird es auf Heimseite sicherlich wieder zahlreiche Clowns und Prinzessinnen zu bewundern geben. Also auf nach Mülheim und Speldorf rocken!

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 ULTRAS KREFELD