ULTRAS KREFELD

1. FC Köln 2 (A)

Karnevalszeit und dann noch ein Auswärtsspiel in Köln. Was möchte der fussballverrückte Karnevalist mehr? Also zur Mottotour aufgerufen und per Zug in die Domstadt. Zwar war die Zugtruppe mit knapp 150 Jecken noch recht überschaubar, jedoch war der Spaßfaktor um so größer.

Daher war es auch kein Wunder, dass der Support unter den insgesamt 350 Uerdingern diesmal sehr karnevalslastig ausfiel und auf das übliche Liedgut öfters verzichtet wurde. Einmal im Jahr völlig okay bzw. als rheinländischer Verein eigentlich unumgänglich. Der Spaßfaktor an diesem Tag war auf jeden fall sehr, sehr groß. Auf dem Platz konnten beide Seiten einige Großchancen vorweisen, die jedoch alle nicht zum gewünschten Erfolg führten. Daher ging es mit einem 0:0 nach 90 Minuten auf die nächste Karnevalsfeier.

Samstag (14:00 Uhr) steht das Derby gegen RW Essen an. Motivierende Worte sind hier nicht nötig. Gebt Samstag alles damit unsere Mannschaft sowie unsere Fanszene am Ende als doppelter Sieger das Stadion verlassen kann. Dazu passt bitte besonders auf euer Material und eure Fanutensilien auf. Das Rattenvolk aus Essen hat sich für Samstag den Bahnhof in Oppum (ab 12:00 Uhr) als Treffpunkt auserwählt.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 ULTRAS KREFELD