ULTRAS KREFELD

Fortuna D’dorf 2 (A)

„Endlich“ mal wieder Flingern! Nach 1 Jahr Pause führte uns der Weg wieder in den Düsseldorfer Stadtteil. Diesmal aber nicht gegen TuRu oder West sondern gegen Fortunas Zwote. Auf Grund des Feiertags traf man sich bereits frühzeitig in einer Kneipe um sich auf das Spiel gemeinsam einzustimmen. Um 17:26 Uhr rollte unser Zug mit 300 Uerdingern Richtung Modestadt – immer und überall ausreichend in Begleitung von Freund und Helfer.

Nach den recht entspannten und problemlosen Einlasskontrollen ging es in den Block und man freute sich auf einen schönen Abendkick unter Flutlicht. Die Stimmung zu Beginn auch recht gut und lautstark unter den insgesamt 700 Uerdingern (insgesamt 1025 -> F95 spielte gleichzeitig in Aalen). Leider hielt diese nicht lange an und passte sich dem Geschehen auf dem Platz (oder dem Wetter)an. Beides war auf jeden Fall sehr bescheiden und so trat man durchnässt und mit einer 3:1 Niederlage die Heimreise wieder an.

Diese hatte es dann nochmal in sich. Anstatt wie geplant mit dem Zug ging es mit 4 Bussen zurück Richtung Krefeld. Besser begleitet als jeder Castortransport fuhr unser Konvoi im Blaulichtgewitter über irgendwelche Landstraßen – mit Umweg über Duisburg – Richtung Heimat. Trotz totaler Missachtung der Straßenverkehrsordnung war man knapp 90 Minuten (anstatt 30 Minuten) unterwegs. Sollte Herr Wendt (DPolG) also wieder mal über hohe Kosten und Überstunden seiner Kollegen bei Fußballeinsätzen jammern – wir hätten da ein klassisches Beispiel für Steuerverschwendung! Einen Grund für diesen Ausflug gab es nicht.

Weiter geht es erst am Dienstag, den 12. November. Ab 20:15 Uhr gibt der Trümmerhaufen der Alemannia aus Aachen in Krefeld seine Visitenkarte ab. Trotz des fanunfreundlichen Termins und der sportlichen Talfahrt der Alemannia, wird Aachen mit Sicherheit zahlreich und lautstark durch seine Fans unterstützt werden. Dazu gilt es die 3 Punkte unbedingt in Krefeld zu halten um nicht wieder auf die Abstiegsplätze zu rutschen. Also Arsch hoch, TV aus und alles für 05 geben!

Bis Aachen sollten auch die Nachlieferung an Hoodies eingetroffen sein. Dazu werden in den nächsten Tagen auch neue Wendemützen sowie Kalender für 2014 erwartet. Genaue Infos folgen in den nächsten Tage.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 ULTRAS KREFELD