ULTRAS KREFELD

FC Schalke 2 (H)

Zum Saisonstart kam mit dem Nachwuchs des FC Schalke 04 direkt ein unangenehmer Gegner in die Grotenburg. Doch Dank einer tollen kämpferischen Leistung der gesamten Mannschaft (bitte mehr davon!) konnte zumindest einen Punkt in Krefeld behalten werden. Und dies trotz einiger zweifelhaften Schiedsrichterentscheidungen und einem Spielfeld, das nach den starken Regenfällen während der zweiten Halbzeit eher einem Wasserspielplatz glich.

Die 1:0 Führung (29. Minute) durch Neuzugang Aydin konnte Schalke durch einen fragwürdigen Elfmeter kurz nach der Halbzeit ausgleichen. Die lautstarke Unterstützung von den insgesamt 3085 Zuschauern zeigte aber deutlich, dass in Uerdingen das Endergebnis eher sekundär ist, sofern die Mannschaftsleistung stimmt. Weiter so, Jungs! Genau so was möchten wir sehen.

Wie bereits angekündigt starteten wir ohne Vorsänger. Optisch war unser Block wieder komplett beflaggt und auch einige Schwenkfahnen verliehen unserem Block etwas Farbe. Akkustisch blühte der Block endlich wieder auf, obwohl hier noch reichlich Platz nach oben vorhanden ist. Ein kleiner, positiver Anfang nach den turbulenten letzten Monaten war es allerdings auf jeden Fall.

UGE und Co hatten erneut zum Ausflug nach Krefeld aufgerufen und knapp 850 Königsblaue mobilisiert. Auch wenn man den letztjährigen sehr starken Auftritt nicht unbedingt wiederholen konnte, hinterließ man insgesamt doch einen guten Eindruck.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 ULTRAS KREFELD