ULTRAS KREFELD

SF Baumberg (H)

1548 Zuschauer sahen in der heimischen Grotenburg ein torloses unentschieden. Leider sah Ellguth unnötigerweise in der Nachspielzeit noch wegen Schiedsrichterbeleidigung glatt Rot, was unserer aktuellen Kaderstärke durch zahlreiche Verletzungen nicht gerade entgegenkommt. Selbst der insgesamt gut aufgelegte Franz-Raschid-Block konnte diesmal den Ball nicht über die Linie brüllen. Da aber alle drei Konkurrenten diesen kleinen Ausrutscher nicht ausnutzen konnten, beträgt der Vorsprung auf alle Verfolger aktuell jeweils fünf Punkt.

Kommenden Sonntag (15:00 Uhr) geht es zum 1. FC Bocholt.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 ULTRAS KREFELD