ULTRAS KREFELD

TuRu Düsseldorf (H)

1.758 Zuschauer sahen bei schönstem Fußballwetter ein klassisches 0:0 Spiel. Allerdings hatten alle die Rechnung ohne Talarski gemacht, der einen direkten Freistoß in der 64 Spielminute zur viel umjubelten Führung einnetzen konnte und damit doch noch den 3er für uns sichern konnte. Stimmung insgesamt ganz ordentlich. Der Torjubel erinnerte etwas an Straelen 2012. Durch den Punkteverlust der SSVg Velbert halte es nach Spielschluß nach langem mal wieder „SPITZENREITER! SPITZENREITER! durch die Grotenburg!

Weiter geht es kommenden Sonntag (18:00 Uhr) beim VfB Homberg. Tabellenführung verteidigen!

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 ULTRAS KREFELD