ULTRAS KREFELD

TV Jahn Hiesfeld (H)

Freitagabend unter Flutlicht. Was gibt es Schöneres, als aus der Ferne die Heimische Grotenburg unter dem Licht der Flutlichtmasten zusehen.

Kommen wir nun direkt zum Spiel bereits nach 2 Minuten, lagen unsere blau-roten Jungs mit 0:2 in Rückstand, trotz einiger guten Chancen auf unserer Seite ging man mit diesem Rückstand in die Halbzeitpause. Nach Anpfiff, der zweiten hälfte Agierten unsere Jungs Zielstrebiger welches mit dem Anschlusstreffer durch Rankl in der 51. Minute belohnt wurde, ebendieser legte in der 82. Minute nach zum 2:2-Ausgleichstreffer, ehe in der 85. Minute Talarski noch zum viel Umjubelten 3:2 Siegtreffer nachlegte.

Die Stimmung unter den 1512 Zuschauern ließ der frühe Rückstand unbeeindruckt, die Mannschaft wurde stattdessen einfach lauter angefeuert.
Stimmungstechnisch war das auch wieder eine Steigerung zur Stimmungstalfahrt der letzten Spiele!

Am kommenden Sonntag, den 13.11.2016 geht es in die „Nachbarsstadt“ Meerbusch zur Partie gegen den TSV Meerbusch. Der Anstoß dort erfolgt um 14:30.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 ULTRAS KREFELD