Umgang mit der aktuellen Corona-Situation

Veröffentlicht am: 23.09.20

Hallo ihr Blau-Roten!

Endlich ist die neue Saison gestartet und unsere Jungs haben auf dem Platz in der Vorbereitung sowie bereits am letzten Sonntag in Ingolstadt gezeigt, dass wir in dieser Saison viel Spaß haben könnten. Leider beschäftigt uns neben dem Fußball aber seit Monaten das Thema Corona, weshalb wir uns in den letzten Wochen regelmäßig mit dieser Thematik beschäftigt und intern viel diskutiert haben, wie wir die kommenden Spieltage als Gruppe angehen wollen und auch können. Gerne wollen wir uns an dieser Stelle einmal dazu äußern und all diese Fragen kurz beantworten:

Wir als „Ultras Krefeld“ werden vorerst nicht als Gruppe im Stadion auftreten! Das heißt, es wird kein Vorsänger von uns gestellt, es werden keine Banner aufgehangen oder Fahnen geschwenkt. Das heißt natürlich auch, dass es keinen von uns organisierten Support geben wird. Da sich die Situation quasi täglich bzw. von Spieltag zu Spieltag ändern wird/kann, ist die Dauer unseres Fernbleibens nicht klar definiert. Wir werden die Entwicklungen und Veränderungen natürlich im Auge behalten und von Woche zu Woche intern neu diskutieren und beurteilen. Fakt für uns ist jedoch, dass ein ordentlicher Support der Mannschaft unter den aktuellen Voraussetzungen (z.B. Abstandsgebote einhalten und Gesichtsmasken) für uns nicht als möglich erscheint.

Blau-Rote Grüße & bleibt weiterhin gesund!

Ultras Krefeld

 

Nachtrag:

Die getroffene Entscheidung fußt nicht auf einer Ablehnung der aktuellen Hygienemaßnahmen oder einer Kritik von Zuschauerteilzulassungen. Nichts destotrotz sorgen diese gegenwärtigen Umstände für einen Zustand in dem ein Support nach unseren Werten einfach nicht möglich ist.
Darüber hinaus bedeutet diese Erklärung auch kein generelles Fernbleiben vom Stadion unsererseits.
Wir wünschen uns wie alle eine schnellstmögliche Rückkehr zur Normalität und organisiertem Support.

 

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 ULTRAS KREFELD